the earlybirdrun

the earlybirdrun –

Laufen, wenn andere noch davon träumen

Der Earl Y. Bird ist nun ein Teil von schnellebeine.com. Hier wird zeitig gelaufen. Bleibt gespannt was passiert.

Lange war es ruhig. Der Earl Y. Bird hat sich einen sehr langen Winterschlaf gegönnt. Er hat sich in sein Federkleid gelümmelt und es sich in seinem Nest gemütlich gemacht. Aber es war ein unruhiger Schlaf. Immer wieder schreckte er auf und fürchtete um die vielen anderen frühen Vögel. Doch jedesmal legte er seinen Kopf beruhigt nieder und schlummerte gemütlich weiter. Er sah in diesen kurzen, wachen Momenten, dass auch in den dunklen Monaten nicht lange geschlafen wurde. Er sah viele Läufe zum Tagesstart, viele Läufe die noch vor dem Sonnenaufgang getätigt wurden. Schnee, Regen, Wind – allen Witterungsbedingungen wurde getrotzt.

Aber nun werden die Tage wieder länger. Die Sonne scheint von Tag zu Tag stärker. Die Temperaturen steigen. Alles scheint nach einem Lauf am Morgen zu schreien. Auch der Earl Y. Bird schläft nicht mehr länger. Er hat seine Federn geschüttelt, den Staub und Schlafsand abgestreift und ändert sein Aussehen in ein neues Kleid. Er ist hellwach und grübelt schon über neue “Schandtaten” um auch den letzten “Late Bird” eher vor die Tür zu locken.

Die ersten Ideen sind ihm schon gekommen. Es wird dieses Jahr auf jeden Fall einen 2. weltweiten #earlybirdrun geben, aber bis dahin ist noch viel Zeit und die Monate müssen sinnvoll genutzt werden. Deswegen dürft ihr die Morenstunden auch im Vorfeld schon für eure Läufe nutzen, quasi die Stimmung proben.

Hier findet ihr eine Zusammenfassung zum 1. weltweiten #earlybirdrun.

Was aber genau dahinter steckt hinter alldem steckt – lasst euch überraschen. Hierzu wird es dann eine gesonderte Ausschreibungen mit allen Details geben. Aber eins sei verraten, langweilig wird es nicht. 🙂

Der Earl Y. Bird lässt euch grüßen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s