Vorbereitung eines Speiseplans für Triathleten

Vorbereitung eines Speiseplans für Triathleten 

Triathlon ist eine der herausforderndsten Aktivitäten in der Sportbranche. Es ist sehr anstrengend, an drei verschiedenen anstrengenden Aktivitäten teilzunehmen, da es bereits schwierig sein kann, mit nur einer umzugehen. Bei diesem Sportereignis werden die Athleten ihr Bestes geben, um sich in einem Wettbewerb, der Schwimmen, Radfahren und Laufen umfasst, gegen andere Spieler zu behaupten. 

Um sich auf einen Triathlon vorzubereiten, müssen die Spieler gut trainieren und fit genug sein, um an Wettkämpfen teilnehmen zu können. Daher ist es sehr wichtig, dass die Athleten einen guten Speiseplan haben, der ihnen hilft, die Nährstoffe zu haben, die sie brauchen. Diese Mahlzeiten sind ein guter Partner für allewährend Schulungen , diedes Vorbereitungsprozesses durchgeführt werden müssen. 

Wenn Sie also ein wenig ahnungslos über die Dinge sind, die in den Speiseplan eines Triathleten aufgenommen werden sollten, dann sind hier einige Dinge, die Sie möglicherweise berücksichtigen möchten. 

3 Monate vor dem Ereignis 

Eine richtige Ernährung sollte bereits vor dem Hauptereignis beachtet werden. Mit diesem kann es am besten sein, wenn Sie anfangen, einige verarbeitete Lebensmittel auf Ihrer Diät abzuschneiden. Auf diese Weise wird Ihr Körper nicht mit unnötigen Inhaltsstoffen gefüllt, die Sie verlangsamen können. Um es noch besser zu machen, möchten Sie vielleicht mehr Obst, Gemüse und etwas mageres Fleisch in Ihren Mahlzeiten essen. 

Obwohl eine gute Proteinaufnahme gut ist, wird dringend empfohlen, dass Sie Ihre Fleischaufnahme immer noch ausbalancieren. Der Grund dafür ist, dass Sie mehr Protein benötigen würden, wenn die Konkurrenz näher rückt. Damit ist es möglicherweise am besten, wenn Sie Ihre Fleischaufnahme schrittweise kontrollieren.

1 Monat vor dem Event

Wenn der Wettbewerb näher rückt, benötigt Ihr Körper mehr Kraftstoff, um weiterzumachen. Wir empfehlen Ihnen daher dringend, die Aufnahme von Kohlenhydraten zu erhöhen. Für beste Ergebnisse möchten Sie vielleicht vor dem Training einige Kohlenhydrate essen. Während Ihrer Abkühlungssitzung kann es dann hilfreich sein, mehr Kohlenhydrate und ein wenig Protein zu sich zu nehmen, um alles im Gleichgewicht zu halten. 

1 Woche

Stellen Sie eine Woche vor dem Rennen sicher, dass Sie Ihre Wasseraufnahme erhöhen, damit Sie für das eigentliche Ereignis hydratisiert werden können. Für beste Ergebnisse ist Wasser möglicherweise die beste Option und trinkt nicht mit Koffein und Alkohol. Trotzdem ist es am besten, wenn Sie eine gute Kohlenhydrataufnahme und eine geringere Ballaststoffaufnahme beibehalten. 

Am eigentlichen Renntag

Am eigentlichen Event empfehlen wir dringend, dass Sie mehr als zwei Stunden vor dem Event ballaststoffarme Kohlenhydrate essen. Trotzdem ist es am besten, wenn Sie den ganzen Tag über hydratisiert bleiben. Auf diese Weise können Sie das Rennen beenden, ohne befürchten zu müssen, dass Sie das eigentliche Rennen ohnmächtig machen müssen. Was an einem tatsächlichen Tag jedoch am wichtigsten ist, ist, dass Sie alles tun, was Sie im Training getan haben, und danach auf die besten Ergebnisse hoffen.