Rockt Rodgau

Rodgau50

„Willst du stark sein, so laufe. Willst du schön sein, so laufe. Willst du klug sein, so laufe. Laufen ist die beste Medizin.“ (Griechisches Sprichwort)

Durchstreift man dieser Tage die sozialen Netzwerke kommt man um einen Hashtag bzw. einen Namen nicht drumherum – #Rodgau50. Beiweitem kein unbekannter Name und allen “Bekloppten” 😉 ein Begriff. Man hat das Gefühl, die komplette Läuferschar pilgert in dieses Örtchen und dreht, zur 17. Auflage, seine 5km Runden – wie ein Uhrwerk. Es werden Schuhbilder gepostet, Bilder welche Klamotten bis ins Ziel getragen werden. Es wird darauf hingewiesen sich die Nägel, bevorzugt an den Zehen, zu schneiden. Die Diskussionen welche Pace gelaufen wird zieht sich seit Tagen durch die digitalen Welten. Es gibt kein Entkommen und das ist auch gut so.

Selbst einer Liveübertragung scheint nichts im Wege zu stehen 😉

Mit freundlicher Genehmigung von Patrick gibt es hier den Link zu seiner Liveübertragung aus Rodgau. Drücken wir die Daumen das alles reibungslos funktionert.

Link zur Übertragung

Klickt man sich durch die Internetpräsenz des Vereins, der den Wettkampf austrägt, fühlt man sich sofort wohl – zumindest geht es mir so. Kein Tamtam, keine Animationen, Fotos von lächelnden Läufern. Selbst die Strecke und Anfahrtsplan sind per Hand in die Karten eingetragen, herrlich – ich mag dieses Oldschool.

All diese Punkte werden dazu führen, dass dies nicht nur ein Rennen wird, sondern ein Fest. Ein Fest von Gleichgesinnten deren Takt gleich schlägt, die alle das selbe Ziel verfolgen – Spaß an erster Stelle. Es werden sich Menschen treffen die sich vorher noch nie gesehen haben, bei denen man aber das Gefühl hat sie schon ewig zu kennen. Die man sofort “Freund/in” nennen möchte.

Leider gibt es auch Geplagte die zum zuschauen verdonnert sind. Durch Verletzungen, Zeitmangel etc. Zu Erstgenannten muss ich auch mich zählen. Ich habe mit dem Gedanken gespielt an den Start zu gehen, hätte dies wahrscheinlich auch irgendwie “verkauft” bekommen daheim (als einziger Läufer in Familie kämpft man um solche Wettkämpfe :)), aber dir Verletzung hat die Diskussion im Keim erstickt – andere Geschichte.

Gedanklich werde ich aber dabei sein. Ich werde gespannt Bilder gucken und Berichte lesen. Werde in strahlende Gesichter blicken und mich mit jeder Läuferin und jedem Läufer freuen. Links ein lachendes, rechts ein weinendes Auge. Gespannt werde ich den Wettkampf verfolgen.

Ich möchte auf diesem Weg allen Startern/innen gute Beine wünschen, jede Menge Spaß. Ich bin mir sicher ihr macht aus dem Tag ein Freudenfest und die Erinnerungen begleiten euch noch lange. Kommt gesund ins Ziel, übertreibt es nicht – naja, vielleicht ein bisschen. Der Geist von #allebekloppt wird die ganze Zeit spürbar sein. Ich freue mich auf zahlreiche Fotos und Geschichten.

Rockt Rodgau.
Rockt die Strecke.
Lasst das Laufen hochleben.

Wir sehen uns, hoffentlich, am 28. 01. 2017.

Advertisements

8 Kommentare zu „Rockt Rodgau“

  1. Herzlichen Dank für die schönen Worte Eric. 😊👍

    Ich hoffe du kommst 2017 auch und das mir dann auch nichts im Wege steht. 😊

    Dieses Jahr habe ich viel genossen und mich bei der 5-Stunden-Läufern vergnügt um dort ein wenig für Stimmung zu sorgen, zu begleiten und gut zuzureden. Außerdem habe ich Material für meinen Bildband #Rodgau50, der Ende des Jahres erscheint, gesammelt. 🙈😂

    2017 würde ich mich freuen die vielen tollen Menschen vor und nach dem Wettkampf wieder zu sehen und am Besten noch ganz viel mehr. Während des Wettkampfes will ich 2017 mal mein Ding machen und gucken wie weit ich unter die 4 Stunden komme. 🏃💪

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s