Test – „Protein Nutties“

Test – „Protein Nutties“ von „The Protein Works“

Durch ein von mir veröffentlichtes Rezept bin ich mit der Firma “The Protein Works” in Verbindung gekommen. Sie meinten damals, dass sie auch Eiweißbällchen herstellen. Ich fragte daraufhin ob ich die mal testen dürfte – und da ist er nun – der Testbericht zu den “Protein Nutties” des Herstellers “The Protein Works”.

Auf den ersten Blick

Verpackung

Ich habe zum testen die Geschmacksrichtung “Almond Super Berry” bekommen. Da stehen sie nun – verpackt in einem Kunststoffgefäß mit schwarzem Schraubdeckel und schwarzer Banderole. Es beinhaltet 15 Stück, die nochmals einzeln verpackt sind. Sie leuchten mir rosa entgegen und haben einen kleinen “Hut” auf.

Zur Verpackung

Verpackung_innen1

Verpackung_einzeln

Ausgepackt

Wie schon erwähnt verpackt in einem Kunststoffgefäß mit Schraubdeckel. Alle 15 Stück sind nochmals einzeln verschweißt und liegen auf einem Karton. Das Gefäß lässt sich leicht öffnen und schließen. Die Protein Nutties bekommt man einfach aus der Verpackung. Der Karton dient gleichzeitig als Ablage, was ich als positiv empfunden habe. Man kann sie beim essen direkt wieder drauf ablegen.

Als etwas negativ stufe ich den Behälter ein. Dadurch das die Bälle nochmals verpackt sind, könnte man da auch einen Karton aus Pappe nutzen. Die Verpackung für die einzelnen Kugeln könnte man auch noch etwas kleiner machen.

Die Zusammensetzung

Zutaten

©“The Protein Works“

Was Cashewnüsse in einem Mandelbällchen zu suchen haben leuchtet mir nicht ganz ein. Ich gehe davon aus das es ein Schreibfehler ist. Werde deswegen mit “The Protein Works” in Verbindung treten.

Nähstoffe

©“The Protein Works“

Für meinen Geschmack hat ein Protein Nuttie etwas zu viele Kalorien. Wenn es etwas mehr Protein beinhalten würden, wäre die hohe Kalorienzahl vertretbarer.

Vorderseite

Rückseite

Innen

Das Protein Nuttie insgesamt hat einen kleinen “Hut” aus Schokolade auf, dem wiederum Trockenfrüchte aufgesetzt sind. Es kleidet sich in komplett rosa und ist durch und durch mit Mandeln versehen. Die Konsistenz ist fest und nicht klebrig. Man kann sie problemlos in den Händen halten, ohne sich dabei die Finger zu verschmieren.

Der Geschmack

Ich gebe zu, ich hatte gewisse Vorurteile wurde aber positiv überrascht. Ich hatte einen etwas chemischen Geruch bzw. Geschmack erwartet. Aber das war glücklicherweiße nicht der Fall. Schon beim öffnen der kleineren Verpackung strömte mir nicht das Erwartete entgegen. Es duftet nach Mandel und leicht süßlich nach Frucht und Beeren.

Man schmeckt deutlich Mandel hervor und im Abgang das leicht süßliche von Beeren. Isst man das Topping mit überwiegt der Geschmack von Früchten. Die Konsistenz ist fest, lässt sich gut kauen, verklebt nicht im Mund und man hat nicht dieses Gefühl des “mehr-werdens”, dass man bei vielen Riegeln hat. Alles in allem hat mich der Geschmack sehr überzeugt.

Allgemeines

Alles zusammen hat es ein Gewicht von 450g und jedes Bällchen wiegt 30g. Mit einem Gesamtpreis von 19,99 € kostet dann jedes Einzelne 1,33 €. Nicht ganz billig, aber es gibt sicherlich auch noch hochpreisigeres.

Fazit

Ich bin alles in allem positiv überrascht wurden. Besonders überzeugt hat mich der Geschmack. Der nicht zu süß und keinesfalls künstlich ist. Man wird von einem Protein Nuttie sicher nicht satt, aber wenn einem der Süßigkeitenteufel packt ist dies eine gute Alternative.

Einzig an der Verpackung könnte man noch nachbessern. Ein Karton als Außenhülle ist hier auch geeignet.

1447853362

Herstellerseite: „The Protein Works“


Transparenz

Der Test spiegelt einzig meine Meinung wieder. Es wurde kein Einfluss vom Hersteller oder anderen Quellen genommen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s