Spaghetti – Muffins

Spaghetti – Muffins

Spaghetti_Muffins

Zutaten

150-200 g Spaghetti, ungekocht

6 Blatt gefrorener Blätterteig

7 Eier

50 g getrocknete Tomaten

75 g Lachsschinkenwürfel

50 g Pinienkerne

2 handvoll Basilikumblätter

Parmesan

Rapsöl

Salz

Pfeffer

Kokosfett zum einfetten

Muffinform

Pinsel

Zubereitung

Die Spaghetti nach Anleitung kochen und abgiessen und abtropfen lassen. Blätterteig auftauen und halbieren. 12 Stück sollten dabei entstehen. Die Muffinform mit Kokosfett einfetten und den Blätterteig gut in die Mulden drücken. Vorsicht das diese dabei nicht kaputt gehen. Ein bißchen bleibt dabei überstehen. Die Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne gold-braun rösten, dann beiseite stellen. In der gleichen Pfanne Rapsöl erhitzen. Tomaten in kleinere Stücke schneiden und in der Pfanne mit den Lachswürfeln rösten. Basilikum zupfen und grob hacken. Zusammen mit den gerösteten Tomaten und Lachswürfeln zu den Spaghetti, gut durchmengen und würzen. Ein Ei trennen. Eigelb aufheben. Die restlichen 6 Eier zum getrennten Eiweiß, eventuell würzen. Mit einer Gabel oder Schneebesen gut durchquirlen. Ihr könnt auch schon Parmesan in die Eimasse geben. In die mit Blätterteig ausgelegte Muffinform gleichmäßig und locker die durchmengten Spaghetti geben. (Nicht festdrücken, sonst fließt das Ei nicht in die Form.) So das oben noch ein kleinerer Berg entsteht. Die Eimasse in ein Gefäß geben aus dem man giessen kann, ein Meßbecher eignet sich hier gut und die Mulden in der Muffinform etwas mehr wie halb füllen. Es sollte zu gleichen Teilen gefüllt werden, das es sonst zu unterschiedlichen Garzeiten kommt. Den überstehenden Blätterteig mit dem übrigen Eigelb einpinseln. So wird er schön glänzend. Die Form für ca. 20-30 Minuten bei 180 Grad, Ober/ Unterhitze im vorgeheizten Ofen “backen”. Je nach Füllung mit Ei kann die Zeit variieren. Am besten immer mal kontrollieren. Es ist möglich das die Spaghetti oberhalb etwas hart werden. Um dem vorzubeugen kann die ganze Form mit Alufolie abgedeckt werden. Dann geht allerdings der Blätterteig nicht hoch. Im Anschluß noch Parmesan drüber streuen.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten ohne backen

Menge: 12 Stück

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s