Das Ende ist nah…

Nach dem Wettkampf, ist vor dem Wettkampf… oder… Laufen ist leben, alles davor und danach ist nur Warterei. (abgeleitet von Steve McQueen, “Le Mans”)

Der 42. Berlin Marathon ist Geschichte. Die Aufarbeitung ist erfolgt. Ein paar Tage wurde dem süßen Leben gefrönt, aber nun heißt es wieder auf Kurs kommen, die Beine und den Kopf auf den letzten Wettkampf in dieser, anfangs, holprigen Saison einstellen.

Der vierte, und es sah nicht danach aus, dass es tatsächlich vier werden sollen. Verletzungspech und ein später Trainingsstart waren kein gutes Omen. Aber die Form stieg und als Abschluss kommt nochmal die halbe Distanz zum Einsatz. Beim Leipziger Halbmarathon wird sie in Angriff genommen.

Gedanken über die Ziele schwirren natürlich auch hier wieder im Kopf, aber es wurde, im Vorfeld, viel mehr erreicht als ich geglaubt hatte. Bestzeiten auf allen Distanzen, noch dazu der erste Marathon. Eine doch wunderbare, versöhnliche Saison soll nochmal mit einem schönen, entspannten Rennen enden. Ziele setze ich mir keine, nur den Lauf geniessen und gesund ankommen. Es wurde alles erreicht dieses Jahr.

Es soll ein “gemütlicher” Wettkampf sein. Überschaubare Teilnehmerzahl und im Ziel bekommt man, neben der Medaille, das “Völkerbrot”. Bin gespannt was das für ein Laib ist. 🙂 Die ersten beiden regenerativen Einheit sind schon erledigt. Aus den 42,195 km sind keine Blessuren verblieben. Alles bewegt sich wieder in der gewohnten Bahn. Ein paar lockere Läufe stehen noch auf der Agenda, aber dass soll es dann auch sein. Das Kribbeln, das noch in Berlin gefehlt hat, ist wieder da. Die Vorfreude spürbar.

In 9 Tagen stehe ich an Startlinie zum Saisonanschluss und freue mich auf die bevorstehenden 21,09 km, einfach weil… Laufen geil ist…

Advertisements

2 Kommentare zu „Das Ende ist nah…“

  1. wer hätte das gedacht, dass du zum Läufer „mutierst“ und ich das Laufen fast an den Nagel hänge um dem BB weiter zu frönen *lach* … Viel Spaß wünsche ich dir – ich war heute auf der running Expoo in Köln und habe trotz DNS meine Unterlagen abgeholt… und mir im Kalender den 2.10.2016 notiert. Da ist der nächste. Und das meine Entscheidung NICHT zu starten richtig war, merkte ich heute auf der Messe. Es tat nicht weh da zu sein 😉

    Dir wünsche ich in Leipzig ganz viel Freude… Und es freut mich, dass es 2 von uns gibt, die Laufen und dem Kraftsport frönen 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Zumindest versucht man beides unter einen Hut zu bekommen. Klappt nur sehr bedingt. Der Kraftsport hinkt sehr hinterher, aber ich versuche so gut es geht dran zu bleiben. Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß und Erfolg auf deinem Weg. 😊

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s